Wir bündeln die Kräfte für eine starke Luzerner KMU-Wirtschaft.

Aktuell

Verein Berufsbildung Zentralschweiz - Gaudenz Zemp folgt auf Felix Howald

Luzern |01. Juni 2016 | KGL

Der Verein Berufsbildung Zentralschweiz wählte kürzlich Gaudenz Zemp zu seinem neuen Präsidenten. KGL-Direktor Zemp folgt auf Felix Howald, Direktor der Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz.

Der Verein Berufsbildung Zentralschweiz dient in erster Linie als Kommunikationsplattform für wirtschaftliche, politische und strukturelle Fragen der Zentralschweizer Berufsbildung. Hauptzweck des Vereins ist die Ausrichtung der Zentralschweizer Bildungsmesse Zebi. Zurzeit laufen die Vorbereitung für die nächste Zebi, welche vom 3.-6. November in der Messe Luzern stattfinden wird.

Bildlegende: Gaudenz Zemp (Direktor KGL) und Felix Howald (Direktor IHZ)

122. Delegiertenversammlung in Schachen

Schachen |12. Mai 2016 | KGL

An der Delegiertenversammlung blickte Präsident Roland Vonarburg auf ein erfolgreiches 2015 und ein ereignisreiches Jahr 2016. Die Rümlighalle in Schachen war mit über 200 Gewerblern und Gästen bis auf den letzten Platz gefüllt, darunter zahlreiche Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik.

Die Delegierten verabschiedeten die neuen Statuten des Verbandes, sowie die Musterstatuten für die Gewerbevereine. SRG-Direktor Roger de Weck erklärte in seinem Gastreferat, wie sich das Medienhaus SRG auf die Herausforderungen der digitalen Zukunft einstellt

Bildlegende: Ständerat Damian Müller, KGL-Präsident Roland Vonarburg und Regierungsrat Robert Küng

Politik

Abstimmungsergebnisse entsprechen den Verbands-Parolen

Die Abstimmungsergebnisse der gewerberelevanten Vorlagen vom 5. Juni sind im Sinne des Luzerner Gewerbes ausgefallen. Sie entsprechen den Parolen, welche die Luzerner Gewerbekammer im vergangenen April in Luzern-Littau fasste:

- Volksinitiative «Für eine faire Verkehrsfinanzierung»: Nein-Parole
- Volksinitiative «Pro Service public»: Nein-Parole
- Volksinitiative «Für ein bedingungsloses Grundeinkommen»: Nein-Parole