Wir bündeln die Kräfte für eine starke Luzerner KMU-Wirtschaft.

Aktuell

VIP-Anlass für Sie und Ihre Kunden

Luzern |21. Juli 2016 | KGL

PROFITIEREN SIE VON EINEM FIXFERTIG ORGANISIERTEN ANLASS - HIT-MUSICAL SUMMER OF ’85

Der Gewerbeverband Kanton Luzern organisiert exklusiv für seine Mitglieder einen VIP-Anlass im Musical- und Eventhaus Le Théâtre in Kriens. Nutzen Sie diese Dienstleistung und profitieren Sie von einem fixfertig organisierten Angebot für Ihre Kunden oder Ihre besten Mitarbeitenden. Machen Sie ihnen ein tolles (Weihnachts-)Geschenk und zeigen Sie ihnen Ihre Wertschätzung.

Verein Berufsbildung Zentralschweiz - Gaudenz Zemp folgt auf Felix Howald

Luzern |01. Juni 2016 | KGL

Der Verein Berufsbildung Zentralschweiz wählte kürzlich Gaudenz Zemp zu seinem neuen Präsidenten. KGL-Direktor Zemp folgt auf Felix Howald, Direktor der Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz.

Der Verein Berufsbildung Zentralschweiz dient in erster Linie als Kommunikationsplattform für wirtschaftliche, politische und strukturelle Fragen der Zentralschweizer Berufsbildung. Hauptzweck des Vereins ist die Ausrichtung der Zentralschweizer Bildungsmesse Zebi. Zurzeit laufen die Vorbereitung für die nächste Zebi, welche vom 3.-6. November in der Messe Luzern stattfinden wird.

Bildlegende: Gaudenz Zemp (Direktor KGL) und Felix Howald (Direktor IHZ)

Politik

Nein zur SP-Steuerinitiative

Am 25. September befindet die Luzerner Stimmbevölkerung über die Volksinitiative mit dem trügerischen Namen «Für faire Unternehmenssteuern». Ein breit abgestütztes überparteiliches NEIN-Komitee hat sich formiert, dem unter anderem der Gewerbeverband Kanton Luzern angehört.

Informieren Sie sich jetzt über die Abstimmung, die Argumente und treten Sie dem NEIN-Komitee bei!

Gewerbeverband plädiert nach wie vor für ein "LUZERN 2020"

Das vom Kanton initierte Konsolidierungsprogramm 17 scheint nicht der erhoffte Befreiungsschlag zu werden. Der Kanton läuft trotz KP17 Gefahr, auch im nächsten Jahr nur mit grössten Schwierigkeiten ein Budget sicherzustellen.

Aus diesem Grund plädiert der Gewerbeverband nach wie vor dafür, die Idee "LUZERN 2020" umzusetzen. Letzten November thematisierte der Gewerbeverband diese Idee eines langfristigen Projekts erstmals öffentlich (Interview mit Roland Vonarburg im Willisauer Boten vom 27. November). Damit sollen grundlegende Strukturanpassungen angegangen werden.