Wir bündeln die Kräfte für eine starke Luzerner KMU-Wirtschaft.

Aktuell

Gewerbekammer beschliesst Stimmfreigabe zu No-Billag

Grosswangen |18. Januar 2018

Die Luzerner Gewerbekammer tagte am Mittwochabend in der Meili-Halle in Grosswangen. Dabei fassten die anwesenden 74 Delegierten die Parolen für die Abstimmungsvorlagen vom 4. März.

Zur No-Billag Initiative fand sich keine eindeutige Mehrheit. Daher wurde eine Stimmfreigabe beschlossen. Die zweite nationale Vorlage zur Finanzordnung 2021 hingegen wurde einstimmig angenommen. Die SP-Initiative "Zahlbares Wohnen für alle" wurde von den Delegierten ohne Gegenstimme abgelehnt.

Im Bild: Roland Vonarburg (Bildmitte), Präsident des Gewerbeverbands Kanton Luzern, mit den Referenten Armin Hartmann, Marcel Budmiger, Leo Müller und Peter Schilliger (v.l.n.r.).

Luzerner Wirtschaft wächst überdurchschnittlich

Luzern |05. Januar 2018

LUSTAT hat kürzlich die neusten Zahlen zur wirtschaftlichen Entwicklung präsentiert. Diese zeigen, dass der Kanton Luzern 2015 ein erneut überdurchschnittliches Betriebs- und Beschäftigungswachstum verzeichnete.

Die Zahlen widerlegen die kritischen Stimmen, welche immer wieder ein Scheitern der tiefen Unternehmenssteuern im Kanton Luzern vermelden. Hohe Beschäftigung und eine tiefe Arbeitslosigkeit sind jedoch die Realität.

Fachkräftemangel bereitet den KMU Sorgen

Luzern |17. November 2017

Vor 350 Gästen wurden in der Messe Luzern die Resulate des KMU-Barometer 2018 präsentiert. Demnach ist das Luzerner Gewerbe zuversichtlich punkto Wirtschaftslage und Gewinn für das kommende Jahr. Sorgen bereitet jedoch die Rekrutierung von Fachkräften und Lehrlingen.

Regierungsrat Robert Küng stellte sich anschliessend auf dem heissen Stuhl den Fragen von KGL-Direktor Gaudenz Zemp und ein prominent besetztes Podium diskutierte über die Förderung der Innovationkraft.